Öko-life

Wer mich kennt weiß, dass ich eigentlich ne richtige Öko-Tante bin. Ich ernähre mich seit einigen Jahren vegan, versuche auf Plastik zu verzichten und meide den H&M Schrott usw. Christoph ist da teils auch so mit reingezogen worden.
Wie kann man dann bitte ein Jahr um die Welt jeten ohne schlechtes Gewissen?
Ja was soll ich sagen, kann man nicht! Wenn man bedenkt das ein Hin- und Rückflug von Düsseldorf nach Mallorca pro Person mit einer CO² Bilanz von 0,75 t berechnet wird, ist fliegen einfach scheiße.
Trotzdem kommen wir egoistischer Weise nicht ums fliegen rum. Es ist ein Traum den wir uns jetzt erfüllen und das auf kosten der Umwelt. Zu mindest was das fliegen betrifft.
Der Plan ist natürlich nicht alle 4-5 Tage den Ort per Flug zu wechseln. Das hat für uns nichts mit bewusstem Reisen zu tun. Klar kann man dann sagen wir waren da und da aber das Land wirklich kennen gelernt, hat man damit nicht.
Wir werden versuchen möglichst umweltfreundlich zu reisen indem wir auf Zug, Bus oder Auto zurückgreifen und nur wenn´s halt nicht anders geht, fliegen.
Was für uns ein absolutes No-Go ist sind Kreuzfahrtschiffe! Richtige Drecksschleudern! Vermutlich kann man den Leuten die so eine Reise unternehmen nicht böse sein, weil ihnen nicht bewusst ist wie unfassbar böse diese Dinger für die Umwelt sind. Kreuzfahrtschiffe werden mit unmengen an Schweröl betrieben, welches erst erhitzt werden muss um flüssiger für die Triebwerke gemacht zu werden. Dabei eintsteht sogenannter Sludge als Abfallprodukt, welcher leider im Meer entsorgt wird. Spitze.
Vielleicht hat der ein oder andere das Problem mit Städten wie Rom oder Venedig mitbekommen? Dort wird gewarnt weiterhin diese riesen Kolosse anlegen zu lassen. Warum? Dreck, Massentourismus und Erschütterungen im Untergrund die dafür sorgen, dass letzendlich die Stadt  zugrunde geht. Ich glaube Kreuzfahrtschiffreisen werden gern gebucht weil es als Luxus angesehen wird.
So genug über Kreuzfahrtschiffe gelästert! :D Ich weiß das klingt hart. keine Sorge wir verurteilen niemanden der sich für eine Reise auf dem Schiff entscheidet, es ist nur unsere persönliche Meinung.

Also im Großen und Ganzen kann man wie Zuhause auch, jeden Tag Entscheidungen treffen die pro oder contra Umwelt sind.
Natürlich werden wir hier weiter berichten, wie es dann tatsächlich läuft.